Hartmut Hamerich

Hartmut Hamerich
Europa, Maritime Wirtschaft, Wald und Forst

| Nr. 333/09

Senkung der Mehrwertsteuer in Hotels muss zu Steigerung des Tourismusstandorts Schleswig-Holstein führen

Der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Hartmut Hamerich, hat die im Bundestag im Rahmen des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes verabschiedete Senkung der Mehrwertsteuer für die Hotelerie begrüßt:

„Die Ankündigung des DEHOGA Schleswig-Holstein, dieses Geld vornehmlich in eine Qualitätssteigerung des Angebotes zu investieren, deckt sich mit den tourismuspolitischen Zielen des Landes“, erklärte Hamerich heute (10. November) in Kiel.

Die in der letzten Legislaturperiode auf den Weg gebrachte Tourismusstrategie mit ihren Kernzielgruppen „Junge Familien, Best Ager und anspruchsvolle Genießer“ sehe zielgruppenspezifische Angebote vor:

„Das bedeutet auch konkrete Investitionen in Infrastruktur, Fort- und Weiterbildung sowie Mitarbeitermotivation. Da kommt die Steuersenkung als Starthilfe für unsere Hotellerie genau zum richtigen Zeitpunkt“, so Hamerich abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Pressesprecher
Max Schmachtenberg
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern