Katja Rathje-Hoffmann

Katja Rathje-Hoffmann
Ausschussvorsitzende Soziales

| Nr. 214/12

Katja Rathje-Hoffmann zum diesjährigen Girls’ Day

„Noch immer wählen Frauen und Männer unterschiedliche Berufe in Deutschland. Daraus ergeben sich zum Teil auch erhebliche Verdienstunterschiede“, so die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagfraktion Katja Rathje-Hoffmann.

Um junge Frauen für Berufe zu interessieren, in denen bisher vorwiegend Männer beschäftigt sind, beteiligt sich die CDU-Landtagsfraktion seit Jahren am Girls’ Day. Auch in diesem Jahr waren wieder 14 Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren aus insgesamt fünf Schleswig-Holsteinischen Landkreisen zu Gast in der Fraktion.

„Ich hoffe, dieser Tag hat den jungen Mädchen gezeigt, wie hart auch in den Parlamenten gearbeitet wird und das gerade im politischen Alltag mehr kluge und gut ausgebildete Frauen gebraucht werden“, so Rathje-Hoffmann.

Mit den Hintergrundinformationen der Landtagsverwaltung wecke dieses hoffentlich nicht nur das Interesse, sich am politischen Leben in Schleswig-Holstein zu beteiligen, sondern auch für eine der vielfältigen Tätigkeiten in Fraktion, Verwaltung und Organisationen.

„Für die Mädchen war der diesjährige Girls’ Day ein ganz besonderer Tag. Das lag auch daran, dass zur gleichen Zeit der Schleswig-Holsteinische Landtag tagte. So konnten die Schülerinnen nicht nur Einblicke in die Arbeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewinnen, sondern auch die Abgeordneten am Rednerpult im Plenarsaal in der Landtagssitzung beobachten.“, so die Abgeordnete Rathje-Hoffmann nach dem abschließenden Gespräch mit den Mädchen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern