Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 032/10

Heike Franzen begrüßt Ausbau der Begabtenförderung

Die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Heike Franzen, hat den heute (08. Februar) von Bildungsminister Dr. Klug vorgestellten Ausbau der Begabtenförderung an Schleswig-Holsteins Schulen begrüßt:

„Seit Jahren hat die CDU-Fraktion dafür gekämpft, die Begabtenförderung in Schleswig-Holstein zu verbessern. Dies wurde vom Koalitionspartner SPD blockiert. Ich freue mich, dass Bildungsminister Dr. Klug sich dieses Themas so engagiert annimmt. Endlich wird der erste Schritt auf dem Weg gemacht, dass auch in Schleswig-Holstein alle Kinder ihren Begabungen entsprechend gefördert werden“, erklärte Franzen in Kiel.

Die Bildungspolitikerin erinnerte daran, dass unter SPD-Regierungsverantwortung die Kinder mit besonderen Begabungen in Schleswig-Holstein nicht anerkannt wurden. Nicht zuletzt deshalb habe die CDU-Fraktion im Jahr 2007 mit einer Großen Anfrage das Thema Hochbegabtenförderung in Schleswig-Holstein auf die Tagesordnung des Landtags gesetzt, nachdem in Gesprächen mit der damaligen SPD-Bildungsministerin kein Fortschritt erzielt werden konnte.

„Mit unserem neuen Koalitionspartner FDP geht es jetzt voran. Selbstverständlich werden wir den Fortschritt parlamentarisch begleiten. Ziel der CDU-Fraktion ist es, die Hochbegabtenförderung im Schulgesetz zu verankern“, so die Bildungspolitikerin abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern