Werner Kalinka

Werner Kalinka
Soziales, Familien, Senioren

| Nr. 303/08

Hay bestätigt CDU-Kurs

Zu den heutigen Aussagen von Innenminister Lothar Hay im Ostholsteiner Anzeiger erklärt der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka:

„Innenminister Lothar Hay (SPD) bestätigt mit seiner Unterstützung für eine freiwillige Fusion zwischen Plön und Ostholstein den CDU-Kurs“. Seine Aussagen untermauerten, dass der seit Dezember 2006 von den Kreistagen und Kreisverwaltungen Plöns und Ostholsteins eingeschlagene Weg sachgerecht und zielorientiert sei.

Die SPD sei aufgefordert, endlich Klarheit in ihre eigene Position zu bringen. Der Plöner SPD-Kreisverband und deren Landtagsabgeordneten Langner und Dr. Höpp-ner stünden in klarem Gegensatz zu Hay, da sie einen gemeinsamen Kreis Osthol-stein/Plön ablehnten. Kalinka: „Die erheblichen Differenzen in der SPD sind ein we-sentliches Problem, warum es so schwer ist, zu Lösungen zu kommen. Wenn schon einer der Koalitionspartner mit sich selbst im Unreinen ist, kann man in einer Koaliti-on kaum gemeinsame Inhalte formulieren“, so Kalinka abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern