Werner Kalinka

Werner Kalinka
Senioren

| Nr. 001/09

Breitband-Versorgung ist von überragender Bedeutung

Der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka hat heute (08. Januar) die Initiative der Landesregierung zur besseren Versorgung des ländlichen Raumes mit Glasfaserverbindungen begrüßt:
„Im Informationszeitalter ist die Breitband-Anbindung des gesamten Landes von überragender Bedeutung“, erklärte Kalinka in Kiel.

Der Abgeordnete begrüßte, dass Ministerpräsident Peter Harry Carstensen sich gleich zu Jahresbeginn intensiv des Themas angenommen habe: „Der vom Innenministerium im letzten Jahr vorgelegte Entwurf für einen Landesentwicklungsplan ließ deutliche Aussagen zur flächendeckenden Breitbandversorgung vermissen. Dies war und ist einer der zentralen Kritikpunkte der CDU-Fraktion am Landesentwicklungsplan. Deshalb ist es gut, dass unser Ministerpräsident so schnell die Initiative ergriffen hat“, so Kalinka.

Kalinka brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass Schleswig-Holstein über den in Aussicht stehenden Masterplan zusätzliche Fördermittel vom Bund erhalten könne: „Die Breitband-Versorgung wird Bestandteil des Konjunkturprogramms der Bundesregierung werden. Deshalb brauchen wir jetzt ein überzeugendes Konzept. Die Kooperation der Glasfasernetz-Betreiber ist dazu ein bedeutender Schritt“, erklärte der Abgeordnete abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Pressesprecher
Max Schmachtenberg
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern