Andrea Tschacher

Andrea Tschacher
Drogen/Sucht, Menschen mit Behinderungen

Barrierefreiheit | | Nr. 227/19

Wichtiger Baustein für gleichberechtigte Teilhabe

Andrea Tschacher, Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Menschen mit Behinderungen, äußerte sich heute (29.05.2019) zum Thema „Fonds für Barrierefreiheit“:

„Die Einrichtung des Fonds für Barrierefreiheit hat sich als richtige Maßnahme zum richtigen Zeitpunkt erwiesen. Das Land stellt für diese Förderperiode für Maßnahmen zur Schaffung von Barrierefreiheit und zur Bewusstseinsbildung einen Etat in Höhe von zehn Millionen Euro zur Verfügung. Bis zum 15. Mai sind 97 Förderanträge – viele davon kurzfristig vor Antragsschluss - eingegangen. Diese erfordern nun eine umfangreiche Prüfung.“

Das zeige, wie dringend notwendig die angebotenen Maßnahmen seien, so Tschacher. Lange Jahre habe die CDU für die Schaffung eines solchen Fonds gekämpft, der durch ein Mehr an Barrierefreiheit den Weg zu einer vollständig inklusiven Gesellschaft schaffen müsse.

„Das Ziel muss sein, eine vollständige Gleichberechtigung herzustellen“, so die Abgeordnete abschließend. Der Fonds sei ein wichtiger Baustein für den Weg dahin.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren