Tobias Loose

Tobias Loose
Bildung, Jugend, Kirche

Gesundheit | | Nr. 426/17

Eine warme Mahlzeit sollte eine Selbstverständlichkeit sein

Der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Tobias Loose, begrüßt heute (19.12.2017), dass das Projekt "Kein Kind ohne Mahlzeit" in den kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht wird:

„Auch dieses Projekt zeigt, wie wichtig uns die Versorgung und Gesundheit an Schulen in unserem Land ist. Gerade in städtischen Bereichen mit besonderen Problemlagen ist eine geregelte warme Mahlzeit am Mittag für Schulkinder keine Selbstverständlichkeit.

Dass Familien, die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beziehen, den Eigenanteil ab dem 1. August 2018 erstattet bekommen, ist eine wirklich erfreuliche Nachricht in der Weihnachtszeit. Wir freuen uns, dass wir mit Karin Prien eine tatkräftige Bildungsministerin haben, die gerade auch Problemlagen in den Städten im Fokus hat. Bereits die Ankündigung des Bildungsbonus ist eine Maßnahme mit ähnlicher Stoßrichtung.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren