| Nr. 074/11

Ursula Sassen zum Start des Internetportals „Wege zur Pflege“

Zum Start des Internetportals „Wege zur Pflege“ erklärte die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Ursula Sassen:

„Mit diesem Internetportal wird ein weiteres Element geschaffen, um die älter werdenden Menschen und ihre Angehörigen über die vielfältigen Pflegeangebote in Schleswig-Holstein zu informieren. Dieses Portal ergänzt in effizienter Weise die Arbeit und persönliche Beratung der Pflegestützpunke in den Kreisen. Es bietet Ratsuchenden eine umfangreiche neutrale Möglichkeit, sich von zu Hause über passende Angebote und Einrichtungen in ihrer Nähe zu informieren.“

Sassen begrüßte die leichte Zugänglichkeit und die anschaulichen Beispiele des Angebots. „Hier wird ein schwieriges Thema hervorragend veranschaulicht. Für viele Situationen wie die häusliche Pflege oder die unterschiedlichen stationären Maßnahmen gibt es zahlreiche Hilfestellen und Kontaktadressen.“

Auch das schwierige Thema Demenz werde umfassend aufbereitet und für alle verständlich dargestellt.

„Das Thema Pflege ist eine große gesellschaftspolitische Aufgabe, der wir uns alle stellen müssen. Um diese Herausforderung meistern zu können, muss vor allem dem Fachkräftemangel in der Pflege durch besondere Wertschätzung dieses Berufstandes und eine attraktivere Ausgestaltung des Pflegeberufes begegnet werden. Die Landesregierung ist auf dem richtigen Weg“, so Ursula Sassen abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren