Finanzplanung | | Nr. 331/19

Trotz schwieriger Bedingung solide gerechnet

Zur heute (10.09.2019) von der Landesregierung verabschiedeten Finanzplanung für die Jahre 2019 bis 2028 erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck:

„Die CDU-geführte Landesregierung hat in ihrer Finanzplanung bis 2028 trotz schwieriger Konjunktur solide gerechnet. Allerdings belasten weiterhin die HSH-Altlasten. Ein hohes Haushaltsrisiko sind nach wie vor die steigenden Zinsen. Daher ist es richtig, dass die Landesregierung hier konservativ gerechnet hat.

Umso wichtiger ist es, dass wir schon jetzt die Mittel für Investitionen in Infrastruktur, Bildung und Digitalisierung sichern, um auch für die Zukunft vorzusorgen. Mit Blick auf die kommenden Generationen ist für uns eine nachhaltig hohe Investitionsquote Pflicht."

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren