Lukas Kilian

Lukas Kilian
Wirtschaft, Breitbandversorgung/Digi­talisierung, Mittelstand/Handwerk, Technologie, Industrie/Chemie

Meistergründungsprämie | | Nr. 429/18

(TOP 56) Meistergründungsprämie: Richtige Weichenstellung für den Mittelstand

Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (14.12.2018) im Rahmen der Plenardebatte zur Einführung einer Meistergründungsprämie in Schleswig-Holstein:

Zukunftsweisend und mittelstandsfreundlich: Das sei die Meistergründungsprämie, so Lukas Kilian. Denn schließlich wolle Schleswig-Holstein das mittelstandsfreundliche Land der Republik werden. 10 000 Euro je Antragsteller würden auch jungen Leute helfen, Verantwortung in der Selbstständigkeit und für Mitarbeiter zu übernehmen.

Warum nur Meistergründungen? Weil diese eine deutlich höhere „Überlebenswahrscheinlichkeit“ hätten. „Von 2600 Unternehmen, die sich im Jahr 2011 in die Handwerksrolle eingetragen haben, waren fünf Jahre später nur noch 64 Prozent am Markt, aber 86 Prozent der Betriebe mit Meisterbrief. Wir sehen in der Einführung der Prämie deshalb auch eine Stärkung der Meisterbetriebe“, so Kilian weiter.

Eine Million Euro Förderungsmittel bereits im kommenden Jahr seien ein Appell an die Betriebsnachfolger, sich um die Prämie zu bewerben. Schleswig-Holstein entscheide sich lange nach anderen Ländern nun unter Jamaika dazu. „Wir bereiten damit unserem Handwerk gerade in Zeiten der schwierigen Nachwuchsgewinnung den Weg in eine erfolgreiche Zukunft“, so der Abgeordnete abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren