Lukas Kilian

Lukas Kilian
Wirtschaft, Breitbandversorgung/Digi­talisierung, Mittelstand/Handwerk, Technologie, Industrie/Chemie

Diesel | | Nr. 302/18

(TOP 21 und 24) Fahrzeugindustrie in die Pflicht nehmen

In der heutigen (07.09.2018) Plenardebatte zum Thema „Umrüstung von Dieselfahrzeugen“ erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lukas Kilian:

„Die Fahrzeugindustrie muss in die Pflicht genommen werden, manipulierte Fahrzeuge auf eigene Kosten nachzurüsten. Für bereits zugelassene Fahrzeuge, die wissentlich nicht manipuliert wurden, sollen die Eigentümer die Möglichkeit haben, Nachrüstungen vorzunehmen. Dabei sollen die Kosten zwischen Herstellern, Haltern und Bund aufgeteilt werden. Wir setzten uns im Bundesrat für ein entsprechendes Förderprogramm ein“, so Kilian

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren