Heiner Rickers

Heiner Rickers
Agrar und Umwelt, Ländliche Räume, Tierschutz

Landwirtschaft | | Nr. 202/20

Solche Symbolik hat auf Äckern nichts zu suchen

Zu der Versammlung von Bauern am Donnerstagabend auf einer Koppel in Oldenswort, bei der mit Schleppern das Symbol der Landvolkbewegung nachgestellt wurde, erklärt der agrar- und umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Heiner Rickers:

"Mit dieser Symbolik und den dazu getätigten Aussagen haben die Veranstalter die Grenzen des guten Geschmacks und des sachlichen Austausches verlassen. Sie erzeugen in der Öffentlichkeit von sich ein Bild, was mit den Bauernaufmärschen aus den dunkelsten Jahren deutscher Geschichte verbunden wird. Derartige Symbolik gehört nicht in unsere demokratische Debattenkultur und führt zudem in der Bevölkerung zu Unverständnis für die Sorgen der Landwirtschaft.

Ich fordere die Organisatoren auf, sich für dieses Fehlverhalten öffentlich zu entschuldigen! Solche historisch belasteten Symbole haben nirgends, aber vor allem auch nicht auf den Äckern unseres Landes etwas zu suchen.

Als CDU-Fraktion stehen wir im engen Austausch mit dem bäuerlichen Berufsstand. Wir sind uns der momentanen schwierigen Lage unserer Landwirte bewusst und versuchen gemeinsam mit dem Berufsstand Lösungen zu erarbeiten.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren