| Nr. 243/09

Scientology darf nicht Fuß fassen

Frauke Tengler, MdL, sektenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfaktiontion, zu den Erkenntnissen der Beauftragten für die Scientology-Organisation (SO) der Freien und Hansestadt Hamburg, Ursula Caberta, dass auch schleswig-holsteinische Lehrerinnen und Lehrer von der SO angeschrieben und beworben werden:

„Die neuesten Enthüllungen beunruhigen mich, auch in Schleswig-Holstein muss das Ausmaß überprüft werden. Das Vorgehen der Sekte in dieser direkten und aggressiven Art, ist in dieser Form neu“, so Tengler. Die Landtagsabgeordnete habe diesbezüglich eine „Kleine Anfrage“ an die Landesregierung gestellt, in der auch beschrieben werden soll, wie auf entsprechende Vorstöße der SO reagiert werden kann. Scientology darf in Schleswig-Holstein keinen Fuß in die Tür bekommen so Frauke Tengler abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren