Heiner Rickers

Heiner Rickers
Agrar und Umwelt, Ländliche Räume, Tierschutz

Plastikmüll | | Nr. 315/18

Plastik hat auf Äckern und in Kläranlagen nichts zu suchen

Heiner Rickers, umweltschutzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (21.09.2018) zum Thema Plastikvermeidung:

„Wir freuen uns, dass der Bund unsere Ideen der Plastikvermeidung für eine Bundesratsinitiative aufgegriffen hat und Schleswig-Holstein damit zum Vorreiter macht. Dazu trugen nicht nur die Anträge der Koalitionspartner vom 01. November 2017 und 13. Juni 2018 bei, bei denen es um die Forderungen ging, Kunststoffe konsequent von Lebensmitteln zu trennen und ein Europäisches Verbot von Mikroplastik durchzusetzen.

Auch das Förde-Forum vom 28. Juni der CDU-Landtagsfraktion mit dem Thema „Immer me(e)hr Plastik“ beschäftigte sich mit dem zunehmenden Eintrag von Kunststoffabfällen und beleuchtete Perspektiven zur Verringerung des Plastikmülls.

Wenn das Einpacken von Lebensmitteln in Plastik billiger ist als die spätere Entsorgung, dann haben wir etwas falsch gemacht. Wir wollen kein Plastik auf unseren Äckern und keines in unseren Kläranlagen.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren