Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

A20 | | Nr. 248/20

Planungsfortschritte sind ein starkes Zeichen

Zum heute (29. Juli 2020) von Wirtschaftsminister Bernd Buchholz angekündigtem Fortschritt bei der A20 erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion Hans-Jörn Arp:

„Es war eine verkehrspolitisch längst überfällige Lösung die DEGES mit der weiteren Planung der A20 zu beauftragen. Damit können wir endlich den Bau- und Planungsstopp der Vorgängerregierung aufheben. Diese Ankündigung stärkt unsere Wirtschaft im Land als positives Zeichen gerade in der jetzigen Zeit. Ebenso wird die Westküste künftig von der Realisierung der A20 stark profitieren. Das Vorgehen bei der weiteren Planung der A20 haben wir in der Jamaika-Koalition gemeinsam auf einen guten Weg gebracht.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren