Hans Hinrich Neve

Hans Hinrich Neve
Gesundheit, Ehrenamt, Feuerwehr/Katastrophen­schutz, Kommunales, Landesplanung

| Nr. 541/11

Mit der Neuauflage des „Zukunftsprogramms Arbeit“ die Zahl der Beschäftigten weiter erhöhen!

Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Hans Hinrich Neve, hat die heute (13. Dezember 2011) durch Arbeitsminister Dr. Heiner Garg vorgestellte Neuauflage des „Zukunftsprogramms Arbeit“ begrüßt:

„Damit werden wir die Zahl der Beschäftigten weiter erhöhen. In den nächsten Jahren wird die Nachfrage nach gut qualifizierten Arbeitskräften weiter steigen. Deshalb ist dieses Programm gut investiertes Geld“, erklärte Neve in Kiel.

Der Arbeitsmarktexperte betonte die Erfolge der CDU-geführten Landesregierungen beim Abbau der Arbeitslosigkeit seit 2005:

„Seit 2005 wurden in Schleswig-Holstein über 25.000 Vollzeitstellen in sozialversicherungspflichtigen Berufen geschaffen. Hinzu kommen über 36.000 sozialversicherungspflichtige Teilzeitstellen. Voraussetzung dafür war die erfolgreiche Wirtschafts- und Verkehrspolitik der letzten Jahre, insbesondere durch Wirtschaftsminister Jost de Jager“, betonte Neve.

Entsprechend sei die Zahl der Arbeitslosen massiv gesunken. Während sie im Jahr 2005 noch über 160.000 lag, sei sie heute mit etwa 95.000 so niedrig wie zuletzt vor 19 Jahren.

„Mit der Neuauflage des Zukunftsprogramms Arbeit sorgen wir dafür, dass diese Entwicklung so weiter geht“, so Neve abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren