| Nr. 195/11

Menschliche Zuwendung auch in den Bewertungskriterien berücksichtigen

Die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Ursula Sassen, nahm heute (11. Mai 2011) den Tag der Pflege zum Anlass, den Pflegekräften, die sich täglich den wachsenden Herausforderungen in der Pflege stellen, zu danken:

„Den wichtigsten Anteil an der deutlichen Verbesserung der Pflegequalität, die der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) in Schleswig-Holstein dieser Tage festgestellt hat, haben die Pflegenden“, so Sassen.

Ihre täglichen Leistungen könnten nicht hoch genug gewürdigt werden. Menschliche Zuwendung sei für gute Pflege wichtiger als eine perfekte Ausstattung und schöner Schein. „Das muss auch in den Bewertungskriterien berücksichtigt werden“, forderte die Gesundheitsexpertin.

Gegenüber den Menschen, die in der Pflege arbeiten, sei die Weiterentwicklung im Bereich der Pflegestruktur und der Pflegeberufe eine Verpflichtung. Sie müsse kontinuierlich voranschreiten. Unumgänglich sei vor allem eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Pflegekräfte.

„Nur so wird es gelingen, die Ausbildungs- und Umschulungsbereitschaft zu fördern“, betonte Sassen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren