Anette Röttger

Anette Röttger
Kultur, Verbraucherschutz

Bildung | | Nr. 170/19

Mathe kann Spaß machen

Anette Röttger, Bildungsexpertin der CDU-Landtagsfraktion, kommentierte heute (26.04.2019) den auf dem „Mathefest“ vorgestellten Masterplan von Bildungsministerin Karin Prien:

„Es ist uns wichtig, dass Schülerinnen und Schüler von Beginn an für alle und damit eben auch für die naturwissenschaftlichen Fächer begeistert werden.

Zwar gibt es bereits zahlreiche wertvolle Ansätze für gute Schulprojekte im mathematischen Bereich. Trotzdem sollte das langfristige Ziel, die Freude am Rechnen und den täglichen Umgang mit Zahlen zu schaffen, verstärkt verfolgt werden. So ist es sehr begrüßenswert, dass es sowohl für Deutsch als auch für Mathe zusätzliche Stunden zur Vertiefung und zur Anwendung des Lernstoffs geben wird.

Wichtig ist auch, dass wir zukünftig mehr Mathematiklehrer ausbilden. Insgesamt zeigt der „Masterplan Mathematik“, dass sich unsere Bildungsministerin Karin Prien mit guten Werten alleine nicht zufrieden gibt, sondern Handlungsfelder und Verbesserungsmöglichkeiten auf die richtige Spur bringt.

Schleswig-Holstein ist auf einem guten Weg, eine neue Begeisterung für das Rechnen und Mathematik zu wecken.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren