Katja Rathje-Hoffmann

Katja Rathje-Hoffmann
St. Fraktionsvorsitzende, Sozialpolitische Sprecherin, Frauen und Gleichstellung, Pflege, Kindertagesstätten

Kita | | Nr. 234/19

Kita-Reformgesetz großer Wurf

Katja Rathje-Hoffmann, kitapolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, nahm heute (04.06.2019) Stellung zur LPK zum Kita-Reform-Gesetzentwurf:

„Die gute Nachricht lautet: Mehr Kinder bedeutet auch mehr Geld. Der Kita-Reform-Gesetzentwurf darf durchaus als großer Wurf betrachtet werden, denn er ermöglicht nicht nur eine Entlastung der Kommunen, sondern vor allem eine der Eltern im Land, die bisher durchschnittlich neun Prozent ihres Einkommens allein für die Betreuung ihrer Kinder aufwenden mussten. Denn Schleswig-Holstein hatte bislang die höchsten Kita-Beiträge in Deutschland!

Auch für die Gleichstellung der Kindertagespflege vor allem bei den anfallenden Elternbeiträgen wurde es höchste Zeit. Erstmals werden nun verbindliche Qualitätsstandards festgelegt – das ist ein zukunftsweisender Schritt und bedeutet u.a. bessere Betreuungsschlüssel für bessere Arbeitsbedingungen für das Kita-Fachpersonal. Die Beteiligung von Landeselternvertretung, Trägerverbänden und Kommunalen Landesverbänden hat sich ausgezahlt und für ein gutes Ergebnis gesorgt."

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren