Katja Rathje-Hoffmann

Katja Rathje-Hoffmann
St. Fraktionsvorsitzende, Sozialpolitische Sprecherin, Frauen und Gleichstellung, Pflege, Kindertagesstätten

Innenministerkonferenz | | Nr. 240/19

Kindesmissbrauch stärker bestrafen

Auf der aktuell stattfindenden Innenministerkonferenz soll ein Thema die Anhebung der Freiheitsstrafe bei sexuellem Missbrauch von Kindern und dem Besitz sowie der Verbreitung von Kinderpornografie von sechs Monaten auf ein Jahr sein.

Dazu erklärt die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Katja Rathje-Hoffmann:

„Ich begrüße den Vorstoß sehr, diese grausamen Taten verstärkt zu bekämpfen. Aktuell ist das Strafmaß für sexuellen Missbrauch an Kindern geringer als die sexuelle Nötigung an Erwachsenen. Das kann so nicht weitergehen. Kinderschänder müssen mit aller Härte des Staates bestraft werden. Ich hoffe auf eine entsprechende Entscheidung der Innenminister bei ihrer Konferenz“, so Rathje-Hoffmann.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren