Peter Lehnert

Peter Lehnert
St. Fraktionsvorsitzender, Zusammenarbeit der Länder S-H und HH, Minderheiten, Wohnungsbau

| Nr. 292/08

Kinderpornographische Internetseiten müssen gesperrt werden!

Zur heutigen Forderung des Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, Internetprovider gesetzlich zur Sperrung von Angeboten mit kinderpornographischen Inhalten zu verpflichten, erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Peter Lehnert:

Die Forderung des BKA-Präsidenten findet unsere volle Zustimmung. Der heute vorgestellte Bundeslagebericht Organisierte Kriminalität enthält die erschreckende Erkenntnis, dass sich der Vertrieb kinderpornographischer Bilder und Videos in Deutschland zwischen 2006 und 2007 mehr als verdoppelt hat. Zu betonen ist daher die Bedeutung technischer Zugangssperren, wie sie bereits in vielen anderen Ländern eingesetzt werden. So könnte das so genannte „Access Blocking“ einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung des sich rasant ausbreitenden Handels mit Kinderpornographie leisten“, erklärte Lehnert heute in Kiel.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren