Lukas Kilian

Lukas Kilian
Wirtschaft, Breitbandversorgung/Digi­talisierung, Mittelstand/Handwerk, Technologie, Industrie/Chemie

ÖPNV | | Nr. 181/19

Job-Ticket richtiger Anreiz zum Umstieg auf Bahn und Bus

Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (09.05.2019) zum Thema Jobticket:

„Wir wollen in Schleswig-Holstein den ÖPNV attraktiver machen. Deswegen haben wir uns für ein Jobticket stark gemacht und begrüßen die Bestrebungen der Landesregierung, ab 2020 ein preiswertes Job-Ticket für Arbeitnehmer und Auszubildende in Schleswig-Holstein einführen zu wollen ausdrücklich. Das ist ein logischer Schritt nach der bereits auf den Weg gebrachten Entlastung der Studenten und ein gutes Angebot an die Pendler im Lande.

Ganz in unserem Sinne ist es, Anreize für den Umstieg vom Individualverkehr zum ÖPNV zu schaffen, statt Verbote auszusprechen oder einen Wechsel durch einseitige Einschränkungen erzwingen zu wollen. Nur bei einer verlässlichen und preisgünstigen ÖPNV-Anbindung ist ein Umstieg vom Auto zu Bus und Bahn realistisch.

Als Vorbild kann das HVV-Profi-Ticket dienen, mit dem sieben Tage die Woche alle Busse und Bahnen genutzt werden können. Die Möglichkeit der Mitfinanzierung durch den Arbeitgeber schafft zudem weitere Anreize zur Nutzung. Ein preisgünstiger und attraktiver ÖPNV kann überdies einen enormen Beitrag zur CO2 Einsparung leisten.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren