Katja Rathje-Hoffmann

Katja Rathje-Hoffmann
St. Fraktionsvorsitzende, Sozialpolitische Sprecherin, Frauen und Gleichstellung, Pflege, Kindertagesstätten

Impfzentren | | Nr. 001/21

Impfstart ist das Licht am Ende des Tunnels

Zum heutigen (04.01.21) Start der Impfzentren in Schleswig-Holstein äußerte sich die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Katja Rathje-Hoffmann:

"Auch wenn wir noch einen langen Weg vor uns haben, der Start unserer Impfzentren lässt Licht am Ende des Tunnels erkennen. Als Land haben wir alles dafür getan, dass nun geimpft werden kann. Der Nachschub der Impfdosen wird wie geplant eintreffen und die absehbare Zulassung weiterer Impfstoffe wird hier für weitere Entlastung sorgen. Wir alle halten uns bis dahin an die bekannten AHA-Regeln und können uns langsam, aber stetig auf die zurückkommende Normalität freuen."

Auch selbst will Rathje-Hoffamnn sich impfen lassen.

"Sobald ich dran bin, werde ich mich gegen Covid-19 impfen. Wichtig und richtig ist jetzt, dass unsere Rettungskräfte, das pflegerische Personal und unsere ältesten Mitmenschen als erstes geimpft werden", so Rathje-Hoffmann.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren