Klaus Jensen

Klaus Jensen
Fischerei, Niederdeutsch, Regionalrat Schleswig/Sönderjylland, Tourismus

Tourismus | | Nr. 351/20

Förderung unterstreicht Bedeutung des Weltnaturerbes Wattenmeer

Klaus Jensen, tourismuspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute zur Förderung des 360-Grad-Kinos im Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt:

„Schleswig-Holstein lebt in großem Maße vom Tourismus, aber eben auch davon, das zu erhalten, was die Touristen nach Schleswig-Holstein zieht. Das gilt besonders für den Erhalt des Weltnaturerbes Wattenmeer. Insofern ist es nur folgerichtig, das 360-Grad-Kino im Erlebniszentrum Naturerbe zu fördern, wie es das Land nun mit 3,37 Millionen Euro macht.

So können die Besucherinnen und Besucher des Erlebniszentrums in List auf Sylt zukünftig einen noch besseren Einblick in das landschaftliche Juwel bekommen – und das hilft, dieses auf Dauer noch besser zu schützen und zu bewahren. Das weitere 300 000 Euro von der Nationalpark-Stiftung in das Projekt fließen, zeigt, wie entscheidend es ist, das touristische Angebot auszubauen – und es nicht nur Erwachsenen, sondern vor allem jungen Generationen anzubieten. Denn sie sind der Garant dafür, dass der Wert dieses einzigartigen Weltnaturerbes in die Zukunft getragen wird.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren