| Nr. 271/10

Dr. Christian von Boetticher zur Verabschiedung von Generalstaatsanwalt Erhard Rex

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Christian von Boetticher, hat heute (30. August 2010) dem scheidenden Generalstaatsanwalt Erhard Rex für dessen Verdienste gedankt:

„Generalstaatsanwalt Rex genießt weit über Schleswig-Holstein hinaus in Juristenkreisen höchste Anerkennung. Er ist nicht nur ein glänzender Fachmann, der sein „Handwerk“ von der Pike auf gelernt hat. Auch als Chef der schleswig-holsteinischen Staatsanwaltschaften hat er einen hervorragenden Ruf, der sogar bis nach Ruanda reicht“, erklärte von Boetticher mit Blick auf die von Rex voran getriebene Hilfe der schleswig-holsteinischen Staatsanwaltschaft zum Aufbau eines geordneten Rechtswesens in Ruanda.

Selbst als zunächst politischer Beamter habe Rex sich jederzeit für seine Staatsanwaltschaften eingesetzt und auch und gerade in schwierigen Verfahren vor seine Untergebenen gestellt. „Auch wenn er mit seiner Familie nie nach Schleswig-Holstein gezogen ist, war er dafür bekannt, jederzeit erreichbar zu sein. Das galt nicht nur für schwer wiegende dienstliche Angelegenheiten, sondern auch und gerade für Mitarbeiter mit privaten Sorgen. Die CDU-Fraktion wünscht Erhard Rex alles Gute“, so von Boetticher.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren