Tim Brockmann

Tim Brockmann
St. Fraktionsvorsitzender, Hochschule, Forschung, Medien, Polizei

Weißer Ring | | Nr. 223/18

Die Arbeit des Weißen Ringes ist unverzichtbar

Tim Brockmann, polizeipolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (21.06.2018) zur Pressekonferenz des Weißen Ringes:

Mit großer Erleichterung haben wir aufgenommen, dass die Arbeit des Weißen Ringes durch die unfassbaren Übergriffe eines Lübecker Außenstellenleiters keine wesentliche Beeinträchtigung erfahren musste. Im Gegenteil: Die Organisation erfährt mehr Zuspruch als zuvor, und das aus gutem Grund: Sie leistet einen unschätzbaren Beitrag dafür, dass die Opfer von Verbrechen Gehör und Unterstützung finden - mental wie auch finanziell.

In Konsequenz aus den Lübecker Vorfällen wurde inzwischen die Organisation so umorganisiert, dass zukünftige Übergriffe wie die in Lübeck ausgeschlossen werden können. Im Interesse der doppelt betroffenen Opfer in Lübeck erwarten wir eine lückenlose Aufklärung in der Sache. Unser Mitgefühl gilt den Betroffenen, denen wir wünschen, die Vorkommnisse eines Tages hinter sich lassen zu können.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren