Tobias von der Heide

Tobias von der Heide
Bildung, Jugend, Kirche, Bundeswehr

Anerkennungsabitur | | Nr. 113/20

Anerkennungsabitur ist der richtige Weg

Zur heutigen (24. März 2020) Ankündigung durch Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien die Abiturprüfungen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen zu lassen, erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Tobias von der Heide:

"Ich unterstütze Karin Prien in ihrem Vorhaben, die Abiturprüfungen in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Es ist nicht absehbar wie die Prüfungen in diesem Jahr sinnvoll abgenommen werden sollen. Da ein erheblicher Teil der Abschlüsse sich sowieso aus den Halbjahresnoten ergeben, ist eine Hochrechnung der bisherigen Leistungen ein kluger Weg. Das gibt auch den Schülerinnen und Schülern die Sicherheit, dass rechtzeitig die Abschlüsse erreicht werden können. Schleswig-Holstein braucht auch deshalb eine schnelle Lösung, weil die Sommerferien dieses Jahr besonders früh beginnen. Auch Lehrerverbände unterstützen dieses Vorgehen. Das gleiche Verfahren sollte auch für den ESA und den MSA angewendet werden."

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren