Tobias von der Heide

Tobias von der Heide
Bildung, Jugend, Kirche, Bundeswehr

Präsenzunterricht zur Prüfungsvorbereitung | | Nr. 005/21

Bestmögliche Vorbereitung auf Abschlussprüfungen gewährleisten

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen in den Schulen erklärt Tobias von der Heide, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion:

„Der Schulabschluss ist für junge Menschen ein immens wichtiger Baustein für ihre Zukunft. Er ist von maßgeblicher Bedeutung für die Aufnahme der Wunsch-Ausbildung oder für den angestrebten Studiengang. Nicht umsonst hat letzte Woche die Landesschülervertretung der Gymnasien und Gemeinschaftsschulen eine gute Vorbereitung für die Abschlussklassen gefordert.

Deshalb ist es für uns selbstverständlich, alle Schülerinnen und Schüler auch unter Pandemiebedingungen so gut es eben möglich ist, auf ihre Abschlüsse vorzubereiten.

Gerade deswegen ist es völlig richtig, dass Bildungsministerin Karin Prien erklärt hat, dass die Abschlussjahrgänge Lern- und Vorbereitungsangebote in den Schulen in Präsenz bekommen werden! Die Pandemie hat uns gezeigt, dass Schüler im Präsenzunterricht am besten lernen können. Das Vorgehen des Bildungsministeriums, die Abschlussjahrgänge in Präsenz vorzubereiten und regulären Unterricht zu erteilen ist daher jetzt der Königsweg für bestmögliche Vorbereitung auf die Abschlüsse.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren