Katja Rathje-Hoffmann

Katja Rathje-Hoffmann
St. Fraktionsvorsitzende, Sozialpolitische Sprecherin, Frauen und Gleichstellung, Pflege, Kindertagesstätten

Kita-Betreuung | | Nr. 273/20

Kita-Reform steigert Betreuungsqualität

Zur heutigen Veröffentlichung der Ergebnisse der Bertelsmann-Stiftung zur Kita-Betreuung äußert sich die sozialpolitische Sprecherin und stv. Fraktionsvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann:

"Die Kita-Reform sorgt für eine wesentliche Verbesserung der Betreuungsqualität in den Kindertagesstätten. Künftig kümmern sich dauerhaft zwei pädagogische Fachkräfte anstatt 1,5 Personen um die Betreuung der drei- bis sechsjährigen Kinder. Die Steigerung des Fachkraft-Kind-Schlüssels ist ein wesentlicher pädagogischer Bestandteil der Kita-Reform. Bereits in den vergangenen Jahren haben wir die Ausbildungskapazitäten in allen Kreisen und kreisfreien Städten erhöht. Die wirkungsvolle Ausbildungsinitiative, praxisorientierte Ausbildung (PiA) überzeugt bereits durch gute Erfolge in der Ausbildung und sorgt somit für eine Steigerung der Attraktivität und der Anziehungskraft zum Beruf. Zudem wird die Ausbildung ab dem ersten Tag durch den Ausbildungsbetrieb vergütet", sagte Katja Rathje-Hoffmann.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren