Werner Kalinka

Werner Kalinka
Familien, Senioren

UKSH | | Nr. 3/20

Ausschuss begleitet Dialog für eine bessere Gesundheitsversorgung

Heute (9.1.2020) übergaben in der Pflege beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKSH etwa 4000 Unterschriften an den Landtag. Der fachpolitische Sprecher für das UKSH, Werner Kalinka (MdL, CDU), nahm mit den Kolleginnen und Kollegen des Sozialausschusses die Unterschriften entgegen. Mit der Forderung „Mehr von Euch ist besser für alle“ setzen sich die Beschäftigten des UKSH Kiel und Lübeck für eine bessere Gesundheitsversorgung und ein starkes UKSH ein. Größter Kritikpunkt ist die schwierige Personalsituation im Bereich der medizinischen Pflege.

Kalinka: „Wir werden mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Gewerkschaft und dem Vorstand des UKSH im Gespräch bleiben. Der Ausschuss ist kein Tarifpartner, steht aber für die Begleitung des Dialogs zur Verfügung.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren