Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

A20 | | Nr. 280/19

Alternativflächen für Zwergschwäne vorhanden

Hans-Jörn Arp, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (7.8.2019) zu den Zwergschwänen an der Hörner Au:

„Wir unterstützen alle Maßnahmen, die für eine rechtssichere Planung des dortigen Streckenabschnittes der A20 nötig sind. Die Frage einer Verlegung der Trasse stellt sich jedoch nicht.

Die Planungsfirma Deges hat den Sachverhalt längst richtig eingeschätzt und dazu einen Arbeitskreis mit Naturschützern und Ornithologen gebildet, um ein nachhaltiges Schutzkonzept für die rastenden Zwergschwäne zu entwickeln. Die Naturschutzverbände sind jetzt aufgefordert, die Einladung zu Gesprächen mit dem Verkehrsministerium und der Deges anzunehmen und aktiv an Lösungen mitzuarbeiten.

Wir sind sicher, dass es für die Zwergschwäne Ausweichflächen gibt. Jetzt gilt es, gemeinsam Lösungen zu finden und weitere Verzögerungen beim Bau der A20 zu vermeiden.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren