Tobias Loose

Tobias Loose
Bildung, Jugend, Kirche

G9 | | Nr. 293/17

TOP 8: Die Jamaika-Koalition hält Versprechen - G9 wird in Schleswig-Holstein zügig umgesetzt

In der heutigen (20. September 2017) Plenardebatte zur Änderung des Schulgesetzes erklärte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Tobias Loose:

Wir halten ein, was wir im Wahlkampf und im Koalitionsvertrag versprochen haben. Wir werden G9 wieder flächendeckend an allen Schulen in Schleswig-Holstein einführen.

Mehr Zeit für Bildung ist dabei unser Ziel. Und es bleibt bei den Argumenten, die wir bereits im Landtagswahlkampf ausgiebig ausgetauscht haben: Seit der Einführung von G8 haben sich die Rahmenbedingungen geändert. Die Abschaffung der Wehrpflicht und der Bologna Prozess haben dazu geführt, dass Abiturientinnen und Abiturienten deutlich früher ins Berufsleben starten. G8 hat zu einer Verdichtung von Unterricht - gerade in der Mittelstufe – geführt, so dass viele Schülerinnen und Schüler unter dem Mehr an Unterrichtsstunden leiden. Gerade ehrenamtliches Engagement, was wir neben der Schule so wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen finden, ist in den letzten Jahren weniger geworden. Und trotzdem ermöglichen wir auch durch einen Schulkonferenzbeschluss, dass Schulen sich weiterhin für G8 entscheiden können. Wenn es eine breite Mehrheit der Lehrer, Eltern und Schüler vor Ort wünscht.  

Wir gehen dieses Thema zügig an, weil wir auch wollen, dass die Eltern, die im kommenden Jahr ihre Kinder für die zukünftigen 5. Klassen anmelden, Klarheit haben, welche Schulen später G8 oder G9 anbieten werden. Vertrauensschutz ist uns dabei ein wichtiges Anliegen und ich glaube, dass keiner sich ernsthaft wünschen kann, dass die Eltern diese Klarheit in den nächsten Jahren nicht haben sollen. In den kommenden 3 Monaten haben wir ausreichend Zeit Anhörungen im Bildungsausschuss zu diesem Gesetzentwurf durchzuführen. Gründlichkeit und Schnelligkeit schließen sich durch die vielen Diskussionen, die wir bereits geführt haben, nicht aus.

Die Jamaika-Koalition hält, was sie verspricht, G9 wird in Schleswig-Holstein zügig umgesetzt.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren