Newsletter 16/20

Tobias Koch, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion

Alles getan für bestmöglichen Präsenzunterricht

Schulstart gut gelungen

Tobias Koch, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, zog eine positive Bilanz bezüglich des Schulstarts nach den Sommerferien trotz aller Herausforderungen durch die Corona-Krise. An erster Stelle stand, wieder den Präsenzunterricht zu ermöglichen. Denn auf rein digitalem Weg erreiche man nicht alle Schüler, nicht alle würden gleichermaßen lernen können. „Präsenzunterricht ist unabdingbar, wenn man gerechte Bildungsch…

weiterlesen…

wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Lukas Kilian

Recycling: So viel wie möglich wiederverwerten

Schleswig-Holstein sollte Vorbildfunktion übernehmen

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lukas Kilian sprach in der heutigen Landtagssitzung zum Thema "Recyclingbaustoffe": "Die Sicherung von Rohstoffen, die nachhaltige Verwendung, die fachgerechte und umweltverträgliche Lagerung und Entsorgung von Abfällen - all dies sind Aufgaben, einer generationengerechten Baustoffpolitik", so Kilian. Für Schleswig-Holstein, mit seiner sensiblen Natur und se…

weiterlesen…

finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Ole-Christopher Plambeck

Rechtssicherheit für neue Arbeitsformen schaffen

Homeoffice im Vormarsch

In der heutigen Plenardebatte beschäftigten sich die Abgeordneten mit dem Thema „Homeoffice“. Die Abgeordneten des SSW wollten, dass die Arbeit im Homeoffice steuerlich berücksichtig werde. Unser finanzpolitischer Sprecher Ole-Christopher Plambeck nahm dazu Stellung: „Viele von Ihnen wissen, wie es ist, im Büro beim Arbeitgeber zu arbeiten. Man hat seinen festen Schreibtisch, einen Stuhl mit ganz vielen Funktionen, m…

weiterlesen…

innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Lukas Kilian

Startschuss zum neuen Landesplanungsgesetz

Flexibel, innovativ und zukunftsfähig auch dank „Experimentierklausel“

In der heutigen Debatte zum Landesplanungsgesetz äußerte sich der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lukas Kilian sehr positiv gegenüber dem Gesetzentwurf: „Wir beraten über eine Änderung im Landesplanungsgesetz, die unsere Landesplanung flexibler für innovative Entwicklungen machen soll. Ziel ist es, eine planerische Möglichkeit zu schaffen zukünftige Herausforderungen, Entwicklungen und Projektideen …

weiterlesen…

nordfriesischer Abgeordneter, Klaus Jensen

Plattdeutsch ist Teil unserer Identität

Wi wött Plattdüütsch noch wieter fördern!

Zum TOP 22: „Niederdeutsch ist ein Teil der schleswig-holsteinischen Identität“ sagte in der heutigen (26.08.) Landtagssitzung der nordfriesische Abgeordnete Klaus Jensen: „Plattdeutsch gehört nach Schleswig-Holstein und ist Teil unserer Identität. Auch die europäische Union schützt Plattdeutsch als Regionalsprache als einen wichtigen kulturellen Anker unserer Heimat. Deswegen möchten wir das Plattdeutsche weiter för…

weiterlesen…

CDU-Sozialpolitiker Werner Kalinka

Das UKSH wird gestärkt

Die Pflege hat einen hohen Stellenwert

„Das UKSH verfügt über rd. 2300 Betten an den beiden Standorten Kiel und Lübeck, rd. 14 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an Schleswig-Holsteins Maximalversorger beschäftigt, der bei jeder Behandlung und zu jeder Zeit diesem hohen Anspruch gerecht werden muss. Da ist eine Stärkung der Campusdirektionen mit einer Stärkung der Pflege einschließlich des Stimmrechtes sinnvoll, wie es der Jamaika-Gesetzentwurf vor…

weiterlesen…

ein Blick in den Plenarsaal während der Veranstaltung

Gerade nochmal davongekommen?

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel berichtet, wie Corona die Wirtschaft beeinflusst

Wie verändert das Corona-Virus und die dadurch erforderlichen Maßnahmen unsere Wirtschaft? Darüber gab Professor Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel diese Woche Auskunft und referierte auf Einladung unserer Fraktion im Rahmen des FördeForums „Wirtschaftliche Entwicklungen in der Corona-Krise“ im Plenarsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtags. Unter der Moderation von Andreas Otto …

weiterlesen…

Teilnehmer des Gespräches

Offener Austausch mit dem DEHOGA

Kritische Lage für sogenannte "Landgasthöfe"

Zu einem Gespräch mit dem DEHOGA in Schleswig-Holstein trafen sich unsere Abgeordneten am vergangenen Freitag. Im Fokus stand die aktuelle Lage der Gasthöfe im Land. Vor allem die schwierige Situation der sogenannten Landgasthöfe im Landesinnern sei mehr als angespannt. Viele der Restaurants, Gaststätten und Hotels an den Küsten unseres Landes würden laut Aussage des DEHOGA-Vorstands mit einem blauen Auge durch die C…

weiterlesen…

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren